Photo Style - Free Template by www.temblo.com
C O N T E N T
Ich bin in America!!!!!!!!!!

Ja ich habs geschafft. Nach unzaeligen Traenen bin ich gestern Abend in New York geklandet.

Aber bis dahin war ja eigentlich noch ein weiter Weg. In Dresden hiess es erstmal von allen Abschied nehmen. Zum Glueck habe ich noch 2 weitere Mitfliegerinnnen getroffen. Beide sind voll ok. Nach etwa 40 min. Flug sind wir dann in Frankfurt gelandet. Dort kamen dann noch 6 weitere Au Pairs dazu. Schade war nur, dass wir nicht im Flieger zusammen sassen. Nach fast 9h Flug sind wir dann gelandet. Dort hiess es Passkontrolle, Kofferkontrolle, Fingerabdruck und Foto schiessen. Naja es hat alles geklappt. Obwohl es schon unheiomlich wear, die boessen Blicke. Dann wurden wir von einer aus der Orga abgeholt und sind erstmal ein Stueck Zug gefahren. Nur die schweren Koffer waren das Problem. Dann haben wir die anderen deutschen au pairs, die ueber London geflogen sind abgeholt und sind mit dem Bus ins Hotel gefahren.

Natuerlich war ich ganz schoen muede, so dass ich nicht viel von allem mitbekommen habe.  Man hat nur die groesseren Autos bemerkt.

Im Hotel (das uebrigens gar nicht son schlecht ist) haben wir noch eine kleine Einweisung bekommen und dann konnten wir schlafen gehen. Ich lieg mit einer Deutschen und einer Barsilianerin im Zimmer. Beide kommen auch nach Seattle.

Heute haben wir die ganzen Seminare gehabt. Die Raeume sind so kalt, dass ich schon wieder so einen Schnupfen habe. Aber draussen sind mind. 25 Grad und Sonne scheint. Leider bekommen wir davon nicht soviel mit. Mit dem verstehen gehts auch, hab da eigentlich keine Probleme. Naja mal sehen wies weiter geht.

Morgen habe wir erstmal erste Hilfe Kurse und abends dann Stadtrundfahrt in New York. Freu mich schon total.

Am Donnerstag flieg ich dann weiter nach Seattle.

So. meine Zeit in der Biblothek laeuft langsam ab. Fotos versuch ich dann in Seattle hochzuladen. Mal sehen. Auf jedenfall meld ich mich so schnell wie moeglich wieder.

Einen schoenen Gruss an alle

Bye Anne

 

 

1.8.07 01:06


Ich bin da

So, nun bin ich in Seattle.

Die Seminare in Stamfort waren ok, nur dass es zu kalt war. New York war einfach nur der Hammer. So viele Menschen und so hohe Haeuser. Es war einfach nur toll,da muss ich noch einmal hin. Wir haben da eine Bustour mit einigen Stops gemacht. Am Central Park, Rockefeller Centre, Freiheitsstatue, 5th Avenue und am Ground Cero.

Gestern wurden wir dann alle zum Flughafen gebracht. Ich war leider ganz allein, aber es ging schon. Dort habe ich dann auf den Flieger gewartet und als wir dann schon drinnen sassen,  sagte der Pilot dass es dauern wuerde weil ein paar Kratzer in der Tuer waren. UIeber eine stunde haben wir gewartet und dan ging es endlich los...6h Flug...

In Seattle haben mich dann Pam und Victor abgeholt. Die sind total lieb. Dan sind wir noch zu DIXX gefahren, so was wie McDonalds. (In einer Gegend wo sie selber nicht hinkommen...Armut, Verrueckte Leute und Homeless...)Naja es war ganz lustig.\

Heute habe ich schon ein Konto bei der Bank eroeffnet und dan muss ich noch meine Fahrerlaubnis abholen(Deutsche brauchen nicht male inen Test zu machen -JUhu) Von den Jungs habe ich bis jetzt nur den aeltesten gesehn. Den haben wir zum Golf gefahren.

Ich versuch jetzt noch mal ein paar Blder hochzuladen, ich schreibe wieder

Anne

3.8.07 21:11


Hi

So, ich habe es endlich geschafft ein paar Bilder hochzuladen.

Gestern war noch ein anstregender Tag. Pam hat mich mit zum Tennisclub genommen. Dort bin ich jetzt auch gleich Mitglied (kann den Pool, das Fitnesscenter und alles andere nutzen). Da haben wir auch gleich den Blue Angels zugeschaut. Das sind die Flugzeuge der US Armee die da eine Show uebers Wochenende machen. Das ist richtig laut.

Dannach durfte ich gleich mit Victor Auto fahren. Das ist hier richtig einfach....automatic. Und die Verkehrsregeln sind auch easy. Er hat mich sogar gelobt. Abends haben wir dann lecker Fisch gegessen. Welcher au Alaska. Schmeckt wirkich gut.

Im laufe des Tages hat mich auch ein anderes Au Pair aus Argentinien, die in meiner Naehe wohnt, angerufen. Und abends bin ich dan auch gleich mal hingefahren. Wir haben ein bissl geredet und einen Film angeschaut. So lernt man Leute kennen.

Heute frueh haben wir Liam aus einem Camp abgeholt. Der ist ganz suess. Die Eltern sind dort fast ausgerastet weil sie ihre Kinder wieder hatten. Oh mein Gott!!!!!

So, ich meld mich wieder. Ich werde Morgen mal versuchen auch was von Seattle zu sehen. Bisher war das ja noch nicht richtig der Fall. naja ich habe ja noch Zeit. 

5.8.07 01:40


erster Arbeitstag..

So den erste Arbeitstag habe ich fast ueberstanden.

Gestern war ich noch mit auf einer "Party". Da haben wir die Blue Angels angeschaut. Total tolle Aussicht und nur feine Leute. Man wird da immer ausgefragt wo man her ist und es einem geht.... Naja das ist nun mal so. Abends habe ich dann das erste mal Sushi gegessen. Das ist nicht mein Fall. Aber man muss ja alles mal ausprobieren.

Heute bin ich mit dem juengste alleine. Die anderen sind bei irgendwelchen Verwandten. So sind wir auch gleich mal in dem Zoo gefahren. (hab mich zwar ein paar mal verfahren aber ich habs geschaff.) Jetzt sind wir wieder Zuhause und heute wird auh nicht mehr sehr viel mit mir passieren. Werd bestimmt zeitig ins Bett fallen. 

Ich meld mich wieder. Haltet mich auch ein bissl auf dem laufenden. Bis bald Anne 

7.8.07 01:31


Meine ersten 160 Dollar

Ich habe meine erste Arbeitswoche umgebracht, und habe somit meine ersten 160 Dollar verdient.JUHU!!!!!!!!!!!

So jetzt erzaehl ich erstmal noch von meiner Woche. Am Mittwoch bin ich mit Liam im Kino gewesen. Und jetzt ratet mal in welchem Film...The Simpson. Und dabei hab ich diese Sendung immer abgelehnt. Aber so schlecht wars gar nicht und ich hab auch alles verstanden. Uebrigens war ich da das erste mal Downtown. Habe sogar einen kostenlosen Parkplatz efunden(Man bin ich stolz auf mich!!!!!!)

Am Donnerstag hatte Liam ein Playdate und so hatte ich den Nachmittag frei. Da war ich bei einem anderen Au Pair aus Argentinien schwimmen. (Ich sag euch nur, das war ein Haus....) Naja wir sind nun mal in den USA.

Heute war ich nur in einem Musical mit Liam, wo sein Freund mitgemacht hat. War ganz gut. Da habe ich auch eine Deutsche getroffen, die schon seit 1999 hier ist und wir wollen mal was zusammen machen.

Morgen gehts erstmal Seattle erkunden. Freu mich schon total drauf.     Nagut, ich melde mich wieder und lasst mal was von euch hoeren, ich freu mich immer ueber mail aus Deutschland. Uebrigens habe ich wieder ein paar neue Bilder  hochgeladen.

Tschuessi Anne

11.8.07 02:34


Seattle erkundet

Ich habe wieder ein paar Bilder hochgeladen. Da koennt ihr wieder alles schoen mitverfolgen.

Dieses Wochenende habe ich ausgiebig damit verbracht Seattle zu erkunden. Am Samstag bin ich mit Natalie, die bei mir in der Naehe wohnt, in die Stadt hineingefahren. Dort haben wir ersteinmal einen Parkplatz gesucht. Fuer 4$ konnte man dort 2 Stunden parken. So sind wir erstmal ans Wasser, dann in die richtige Innenstadt rein. Dort haben wir ein bissl rumgeschaut, waren auf dem beruehmten Markt usw. Auf jedenfall sind sehr viele Menschen unterwegs gewesen. Dann sind wir noch zum Seattle Center gefahren. Dort haben wir den Space Needle nur von unten angeschaut und sind durch den Park gechlendert. Abends war ich dann total muede....

Heute bin ich mit dem Bus reigefahren, dass ist auf jedenfall angenehmer und ist auch nicht so teuer. Das einzige ist, dass es nur komische Leute dort gibt. Da muss man schon aufpassen. Dann habe ich mich mit Jana getroffen und wir sind ein einkaufen gegangen. Ich habe mir einen schoenen neuen Pullover gekauft. Gegessen haben wir dann bei McDonalds (Das war das erste mal hier). Dann woolten wir noch auf den Space Needle rauf, aber wir haben beschlossen, dass wir das in der Woche machen, weil so viele Menschen unterwegs waren.

Naja jetzt bin ich wieder zu Hause und freu mich auf mein Bett. Muss ja morge wieder zeitig aus.  

ich melde mich wieder und viel Spass bei Bilder anschauen.

Eure Anne

13.8.07 04:00


und wieder ist ein Tag um

So, nun ist schon wieder Dienstag....

Ja die Zeit vergeht hier echt schnell. Gestern hatten die zwei Juengsten Nachhilfe, so habe ich sie nur dahin gefahren. Sonst ist nichts weiter passiert, bis auf ein paar Auseinandersetzungen. Naja die testen mich eben. (Ich sollte Footballsachen abholen und alle beide Kids wollten im Auto vorne sitzen. Die haben sich so gestritten, dass ich dann gesagt habe: Ne jetzt fahren wir eben nicht mehr. - Damit war das Thema auch erledigt)

Heute war es so warm, dass wir zum Tennisclub schwimmen gegangen sind. Ich hatte meine Ruhe, die Jungs hatten ja ihre Freunde, und so war es ganz schoen. Heute Abend waren wir auf dem Space Needle. War ganz schoen. Leider war es fuer die Bilder zu dunkel....

Naja morgen wird wieder stressig, also werde ich jetzt ins Bett gehen.

Tschuessi Anne

15.8.07 08:33


 [eine Seite weiter]
I N H A L T
S E I T E N
T H E M E N
L I N K S
F R E U N D E
S U C H E
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.